Unity - Gemeinschaft

                                                               27.12.2018-01.01.2019

                                                              Grosslittgen (Himmerod)

  

„ We are a part of something bigger than us” – Gabrielle Roth

 

 

Ein  besonderer Moment, die Besichtigungsrunde in der Zisterzienserabtei in Himmerod. Die Kathedrale versetzte mich in ehrfüchtiges Staunen. Die ehemaligen Mönchszellen, nun liebevoll zu Gästezimmern hergerichtet, ließen mich träumen:Ich konnte uns am Morgen durch die mächtigen Gänge huschen hören.Im Tanzraum war das Fenster einen Spalt geöffnet und die Orgelmusik aus der Kathedrale schwebte hinein. Die Glocken läuteten beim Gang durch den Park. Klosterbrot und Bier, frisch geräucherte Forellen und eine liebevolle Stimmung ließen mein Herz hüpfen.

Rundherum Wälder und zum Abschied kreiste ein Falke über mir- ein Fingerzeig Gottes. 

 

Momente der Einheit

Momente der Verbundenheit

Momente des Glücks und der Eintracht

 

Silvester, ein Moment des Übergangs, des Verbindens, des Feierns, der Rückschau und der VorausschauZukunft. 

Im Tanz und in der Meditation öffnen wir uns, lassen alles Starre, alle Anstrengung fallen. Unser Tanz ein Gebet. Unsere Körper eins mit dem Spirit, der unsere Stille bewegt. 

Verbindung entsteht im Herzen. Verbunden-Sein in der Gemeinschaft. Eins-Sein, wenn Körper, Herz und Seele zusammenfinden. 

 

Bist du dabei. Den Übergang mit uns an diesem gesegneten Ort zu begehen?

 

Wann: 27.12.2018- 01.01.2019

Wo: Zsterzienserabtei Himmerod 

        54534 Großlittgen

        Landkreis: Bernkastel-Wittlich

 

Investition: 

Seminar: 390,- ( bei Anmeldung und Zahlung bis 02.11.2018)

                 490,- ( ab 03.11.2018)

 

Unterkunft und VP ( 250,-€ zahlbar Vorort)

Anmeldung: zen-dance@t-online.de

                                                                    Lilith

                                                               Trilogie für Frauen

                                                           neue Termine in Kürze

„Lilith galt ursprünglich als die Göttin des Himmels. Die Hebräer machten sie zur ersten Frau Adams. Beim Geschlechtsverkehr weigerte sie sich unter dem Mann zu liegen. Sie bestand darauf, dass sie gleichberechtigt geschaffen seien. Als Adam sich weigerte, verließ sie ihn. Deshalb veränderte sich ihre Bedeutung und sie wurde zum Dämon.“

(Aus Göttinnengeflüster)

 

Erinnert dich diese Geschichte an Situationen, in denen dir deine Kraft genommen werden sollte. In denen man dir drohte, dir den Boden unter den Füßen wegzuziehen, in denen deine Sexualität sich falsch anfühlte, in denen du deiner Stimme beraubt werden solltest?

 

Wir werden durch Tanz, Rituale und andere wirksame Werkzeuge unsere Macht zurückerobern. Bei allen drei Terminen nutzen wir die Kraft der 5Rhythmen®. Jeder Rhythmus stärkt uns, verbindet uns mit unserer Mitte und erlaubt uns uns auszudehnen. Auf natürliche Weise verkörpern wir wer wir sind. Im Flowing finden wir den Boden und verwurzeln uns. Im Staccato lassen wir die Energie aufsteigen, fühlen das Feuer in uns und drücken es klar aus. Im Chaos erlauben wir uns hinter uns zulassen, was uns nicht mehr dient. Im Lyrical finden wir unsere Stimme und unsere Wahrheit. In der Stillness verankern wir die große Kraft der Göttin in uns.

 

Boden unter deinen Füßen – 

Hast du genug Boden unter deinen Füßen, spürst du deine Wurzeln, wo ist deine Heimat und bist du bereit zu gehen, wenn man dich in deiner Freiheit beschneiden will?

 

Lust in deinen Lenden – 

Wie gut bist du mit deiner Sexualität verbunden? Lebst du sie? Oder schneidest du sie ab?

Bist du bereit die größte Kraft in dir für deine Zwecke zu nutzen?

 

Deine Stimme erheben-

Hat man dir beigebracht leise zu sein, dich zurückzuhalten? Schluckst du deinen Ärger und deine Tränen herunter anstatt sie zu leben?

 

Info´s und Anmeldeliste : zen-dance@t-online.de 

 

                                                                 

                                                          Natur und Zeit

                                    Ein 5Rhythmen®-Sommer an der Plöner Seenplatte

                                                                 10.-17.08.2019

 

                                                   

 

Schon als Kind, konnte ich nicht genug von der Natur bekommen. Von meiner Mutter lernte ich wie lebendig und schön die Natur ist. In ihr tanke ich auf, empfange Zeichen für meinen Weg und erfahre das Göttliche. 

Ich glaube an die Kraft und Weisheit der Natur und freue mich meine Erfahrungen mit dir zu teilen. Meine Seminare sind geprägt von Herzenswärme, Kreativität und Leidenschaft.–

Iris Yasmine Harms

 

Die Plöner Seenplatte mit Hainen und Wäldern lädt uns zu Wanderungen, Schwimmausflügen und Erkundungen ein.

Hier erfahren wir wie die Natur unser Herz öffnet und das wir ihrer Weisheit vertrauen können.

 

In unseren Tänzen dient uns das Medizinrad der 5Rhythmen® als Landkarte

Wir nehmen im Flowing Kontakt mit der Erde auf, es ist Sommer, barfuss erfahren wir den Mutterboden.

Im Staccato verbinden wir uns mit dem Element Feuer. Sonne auf unserer Haut. Hitze in der Sauna. Lagerfeuer am Abend.

Im Chaos geben wir uns dem Wasser hin. Wir schwitzen im Tanz, kühlen uns im See oder der nahen Ostsee ab und verbinden uns mit den Fabelwesen des Wassers.

Im Lyrical:  Was tut sich nun in uns, wenn wir uns auf einen solchen Weg machen­? Wir stimmen uns ein und „essen Wind“ *

In der Stillness achten wir die Zeit mit unseren Bewegungen. Wir betrachten die Sternschnuppen am Himmel und erkennen die tiefe Weisheit in allem.

 

 

Im „Hof am Wege“ erfahren wir die Kraft, die Schönheit, eines Ortes eines, der aus den Träumen zweier Menschen entstanden ist. Wir kommen in einem Garten der Fülle an, in der Liebe eine mit Hingabe errichteten Hauses. Hier können wir auftanken, uns mit der eigenen Natur verbinden und neue Schritte für unser Leben erproben.

Verbunden mit der Kraft im Außen, spüren wir die Kraft in unserem Inneren. Wir wissen nun, was wir brauchen und erinnern uns auch zu Hause in turbulenten Zeiten daran.

 

Wann : 18.-25.08.2019                                            

Wo: Hof am Wege; Hans-Sievert-Straße 15, 23715 Liensfeld/Bosau

Seminarkosten : 490,-€

Early-Bird : 390,-€ ( bei Anmeldung bis 01.11.2018 )

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Informationen zu Unterkunft und Verpflegung im Hof am Wege, sowie Anmeldeformulare bitte anfordern: 

zen-dance@t-online.de

 
         
                                 
                                            Ahnen 
 
                                       Heartbeat® -Workshop
 
                                          01.11-03.11.2019

                                               Düsseldorf

                

 

 

 

 

„Maikäfer flieg....Pommernland....“

 

Als ich aus dem Zug stieg erwischte mich die Energie meines Mutterlandes mit einer Kraft die ich noch nie erlebt hatte. Jeder Baum erzählte mir seine Geschichte. 

Ich wusste nicht, was mich erwartete, als ich meine Mutter vor einigen Jahren in ihre Heimat begleitete. Der Boden schien getränkt von den Leben meiner Vorfahren. Ich wurde ganz still und lauschte.  

 

Die gleiche tiefe Stille in mir, als ich diesen Flyer male. Ich spüre, wie mich eine Kraft erfüllt.

Ich spüre, dass der Boden die Energie unserer Vorfahren aufbewahrt. Wir müssen sie nur lesen.

Die Hände, die gehalten wurden, in denen die Weisheit von Generation zu Generation weitergegeben wurde. 

Die Schlange mit ihren Mustern, Bildnis der Häutungen, des Loslassens und der Verletzlichkeit

 

In diesem Jahr bin ich den Fluchtspuren meiner Ahnen gefolgt. Seitdem ist nichts mehr wie es war. 

Wenn es mir nicht gut geht, dann verbinde ich mich mit Ihnen, spüre sie in meinem Rücken und erfahre, dass sie stolz auf mich sind, dass ich mir ihre Geschichte angeschaut habe.

 

Jedes Mal werde ich dann still, dankbar und mitfühlend.

 

Allerheiligen lädt uns ein, all unsere Ahnen zu heiligen.

Die Heartbeat-landkarte der 5Rhythmen® zeigt uns Wege, wie wir die Stillness nutzen können, um die Kraft unserer Ahnen zu erfahren. 

Lassen wir sie an uns heran? Oder haben wir damit nichts zu tun und machen die Schotten dicht?

Sind wir zornig auf unsere Vorfahren? Traurig über Verlorenes? Erlauben wir uns keine Freude? Schämen wir uns anstatt mitfühlend zu sein. 

 

Voraussetzung für diesen Workshop sind mindestens 15 Sunden Waves®

 

Wann: 01.11-03.11.2019

Zeit: Freitag, den 01.11.19 von 18.00-21.00 Uhr

        Samstag/Sonntag von 11.00-18.00 Uhr

Wo: Dojo, Rethelstr.28, Düsseldorf

Kosten: 160,-€ (Frühbucher bis 01.10.2019)

            195,-€ (ab 02.10.2019)

 

Anmeldung und Seminarleitung: iris yasmine harms; zen-dance@t-online.de, m: 0049 162 755 87 22

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 page1image2368

 

 

 

Iris Yasmine Harms  |  zen-dance@t-online.de/01627558722